Ihre Rechte

Wenn Sie sich mit einer Beschwerde aus Ihrer Sicht erfolglos an das Unternehmen gewandt haben und eine Schlichtung des streitigen Anliegens möchten, schildern Sie uns bitte den Sachverhalt und Ihr konkretes Anliegen (siehe Ihr Schlichtungsantrag).

Rechtsausführungen müssen Sie selbstverständlich nicht machen, denn die Klärung rechtlicher Fragen übernimmt das Team der söp (alle bestellten Schlichter sind Volljuristen und haben somit die Befähigung zum Richteramt).

Ob gegenüber dem Unternehmen als sogenannter Beschwerdegegner Anspruch auf Entschädigung oder Schadensersatz besteht, ist bei Fahrten etwa mit der Bahn, dem Fernbus, bei Flügen oder bei pauschal gebuchten Reisen sehr unterschiedlich geregelt. Kurz und knapp können Sie sich über Ihre Rechte nachfolgend informieren:

Wenn Sie darüber hinaus an detaillierteren reiserechtlichen Fragestellungen interessiert sind, empfehlen wir Ihnen die im Menüpunkt Service aufgeführten Literaturhinweise.