Der Verein

Der Zweck der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V. (söp) ist: „(…) die Förderung des öffent­lichen Verkehrs durch außer­gericht­­liche Streit­beilegung zwischen Verkehrs­unternehmen und deren Kunden (Reisende).“

Weitere Informationen zur Organisation und Funktionsweise der söp finden Sie in der Vereinssatzung sowie der Verfahrensordnung.

Der Trägerverein ist über Mitglieder aus dem Verkehrsbereich hinaus auch für Unternehmen und Verbände entlang der gesamten Reisekette sowie aus der Reisebranche offen. Am Schlichtungsverfahren der söp beteiligen sich derzeit knapp 400 Unternehmen (Stand: Februar 2022).

Die Organe des Vereins sind Vorstand, Mitgliederversammlung und Beirat.

Vorstand

Dem söp-Vorstand gehören aktuell an:

  • Dr. Tobias Heinemann (Transdev GmbH),
  • Michael Hoppe (BARIG e.V.),
  • Berthold Huber (söp-Vorsitzender, DB AG),
  • Axel Meynköhn (W.D.R. GmbH) und
  • Matthias von Randow (stv. söp-Vorsitzender, BDL).