Referent:innen (w/m/d)
(in Wartezeit auf das Referendariat)

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • erfolgreich abgeschlossene schriftliche Prüfung zum Ersten Juristischen Staatsexamen
  • eine gute Vorstellung tatsächlicher Reiseabläufe durch eigene Erfahrungen
  • Empathie und Gespür für die menschlichen Seiten eines Rechtsstreits
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Genauigkeit, Strukturiertheit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • fachliche Exzellenz im europäischen Passagier-/Reiserecht
  • intensive Schulung im Zukunftsfeld (Verbraucher-)Schlichtung
  • Mitarbeit in einem kollegialen und dynamischen Team
  • flexible Vertragslaufzeiten, auch mit Rücksicht auf Ihr Referendariat
  • verschiedene Wege zur Vereinbarung von Beruf und Privatleben

Typische Tätigkeiten sind:

  • Bearbeitung von Schlichtungsanträgen im internationalen Kontext
  • selbstständige Kommunikation mit Reisenden und Unternehmen
  • Weiterentwicklung der Prozessabläufe inkl. Legal Tech
  • allgemeine Unterstützung der Schlichter:innen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an unsere Personal-Referentin: Luitgard von Wittern: luitgard.vonwittern@soep-online.de.
Bitte geben Sie nach Möglichkeit an, in welchem Umfang Sie für eine Beschäftigung zur Verfügung stehen und wann Sie voraussichtlich mit dem Referendariat beginnen werden.
Mehr Information zur söp finden Sie unter www.soep-online.de.

Stellenausschreibung als PDF

zurück