Seite drucken
Gemeinsam Lösungen finden
Druckvorschau anzeigen

Rechte Bahnreisen

Für Bahnreisende gelten in Deutschland seit dem 29. Juli 2009 gesetzlich verankerte Fahr­gastrechte Gesetz zur Anpassung eisenbahnrechtlicher Vorschriften an die Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr).

Die Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 ("VO") regelt die Voraussetzungen für die Geltendmachung individueller Ansprüche von Rei­senden. Parallel dazu regelt die Eisenbahn-Verkehrsordnung (EVO) in § 17 die Fahrgast­rechte für den Nahverkehr.

Das Wichtigste in Kürze:

Entschädigung bei Verspätung

Der Reisende kann eine Entschädigung verlangen, wenn er bei Ankunft am auf dem Ticket angegebenen Zielort bei Ankunft eine Verspätung von mindestens 60 Minuten erleidet. Die Höhe der Entschädigung hängt vom Preis des Tickets und der Höhe der Verspätung ab:

Ist der Beförderungsvertrag für eine Hin- und Rückfahrt abgeschlossen worden, wird die Entschädigung für eine entweder auf der Hin- oder Rückfahrt aufgetretene Verspätung auf der Grundlage des halben entrichteten Fahrpreises berechnet.

Diese Entschädigungen sind nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom 26. September 2013 auch bei höherer Gewalt zu zahlen, wenn z.B. ein Orkan, ein Streik oder ein Unfall die Verspätung verursacht hat.

Bei einer Verspätung von mehr als 60 Minuten sind dem Reisenden zudem kostenfrei anzubieten:

Ist vor der Abfahrt des Zuges bereits eine Verspätung von mehr als 60 Minuten am Zielort des Tickets absehbar, hat der Reisende die Wahl zwischen der Erstattung des vollen Ticketpreises oder der Fortsetzung der Fahrt bei nächster Gelegenheit oder zu einem späteren Zeitpunkt (unter vergleichbaren Beförderungsbedingungen, gegebenenfalls auch mit geänderter Streckenführung).

Ergibt sich die Verspätung während der Fahrt, darf der Reisende die Fahrt auch abbrechen und bei nächster Gelegenheit kostenfrei zum Ausgangsort zurückfahren. Auch dann wird ihm der volle Fahrpreis erstattet. Der Reisende kann in diesem Fall aber nicht zusätzlich eine Entschädigung für die Verspätung beanspruchen.

Bei Blockierung der Fahrstrecke ist die Beförderung vom Zug zum Bahnhof, zu einem alternativen Abfahrtsort oder zum Zielort des Verkehrsdienstes anzubieten (sofern praktisch durchführbar), nicht jedoch zwangsläufig zum Zielort des Beförderungsvertrages.

Hinweis:
Das Eisenbahnunternehmen haftet grundsätzlich nicht für Folgeschäden einer Zugverspätung oder eines Zugausfalls (z.B. verpasstes Flugzeug).

Regelungen für Zeitkarteninhaber

Zeitkarten im Fernverkehr werden in der 2. Klasse pauschal mit 5,00 EUR (BahnCard 100: 10,00 EUR), in der 1. Klasse mit 7,50 EUR (BahnCard 100: 15,00 EUR) entschädigt.
Zeitkarten im Nahverkehr werden in der 2. Klasse pauschal mit 1,50 EUR und in der 1. Klasse mit 2,25 EUR entschädigt. Zu den Zeitkarten zählen auch Ländertickets.

Hinweis:
Nach der VO dürfen Eisenbahnunternehmen Mindestbeträge festlegen, unterhalb derer keine Entschädigungszahlungen vorgenommen werden, wobei der Mindestbetrag höchsten 4,00 EUR betragen darf (sogenannte Bagatellgrenze).
Hat das Eisenbahnunternehmen von der Festlegung einer Bagatellgrenze von 4,00 EUR Gebrauch gemacht, wird z.B. eine Entschädigungszahlung erst dann gewährt, wenn etwa bei einer Monatskarte für die 2. Klasse mindestens drei Mal im Gültigkeitszeitraum der Monatskarte eine Verspätungsentschädigung anfällt (3 x 1,50 EUR = 4,50 EUR). Diese Verspätungen können gesammelt zur Geltendmachung der Verspätungsentschädigung beim Servicecenter Fahrgastrechte oder bei dem die Verspätung verursachenden Verkehrsunternehmen eingereicht werden.

Regelungen für den Nahverkehr

Im Nahverkehr haben Reisende darüber hinaus bei einer angekündigten Verspätung von mindestens 20 Minuten die Möglichkeit, einen anderen, auch höherwertigen Zug (ohne Reservierungspflicht) zu nutzen. Der Preis für das benötigte Ticket ist ggf. zunächst vom Reisenden zu zahlen. Das Verkehrsunternehmen wird diese Kosten dann erstatten.

Hinweis:
Für Sonderzüge und reservierungspflichtige Züge kann ein Aufpreis fällig werden. Bei erheblich ermäßigten Tickets (z.B. Ländertickets, Schönes-Wochenende-Ticket) erfolgt keine Erstattung zusätzlich aufgewandter Ticketkosten.
Das Bahnunternehmen kann die Nutzung eines andern (auch höherwertigen) Zuges ausschließen, wenn eine erhebliche Störung des Betriebsablaufs zu erwarten ist.

Ist zwischen 0.00 und 5.00 Uhr eine verspätete Ankunft am Zielort von mindestens 60 Minuten zu erwarten oder fällt der fahrplanmäßig letzte Zug des Tages aus, so dass der Zielort nicht mehr bis 24.00 Uhr erreicht werden kann, darf der Reisende ein alternatives Verkehrsmittel nutzen (z.B. Bus, Taxi). Die hierfür entstehenden Aufwendungen sind ihm bis zu einer Höhe von 80,00 EUR zu erstatten.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Für Fahrgäste, die behindert oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, enthält die VO besondere Regelungen. Bei rechtzeitiger Anmeldung, d.h. mindestens 48 Stunden vor dem Zeitpunkt, zu dem die Hilfeleistung benötigt wird, erhalten Fahrgäste mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität u.a.

Neue Angebote: Lohnt sich die Versicherung gegen Flugverspätung?

Airlines tun sich häufig schwer, wenn sie Entschädigungen zahlen sollen. Zugleich nimmt die Zahl der Flugverspätungen zu. Versicherunge...

Flieger verspätet? So kommen Sie leichter an Ihr Geld

Die Airline muss ab drei Stunden Verspätung bezahlen. Welche Institutionen Passagiere unterstützen. Hans-Werner Rodrian Das ist wirklich...

Wenn der Koffer nicht kommt

Brasilianische Lebensfreude an den Stränden von Rio de Janeiro genießen, danach eine Rundreise zu den … Als dort nach langem Warten die ...

Nach dem Urlaub: Der Kampf um Entschädigung beginnt

Bei einer Flugverspätung steht Passagieren unter Umständen eine Entschädigung zu. Der Geschäftsführer der Schlichtungsstelle für den ...

Passagierrechte: Nach dem Urlaub: Der Kampf um Entschädigung beginnt

Der Urlaub ist vorbei - und der Flieger kommt verspätet oder gar nicht. Dann steht Passagieren eine Entschädigung zu. An die zu kommen, is...

Fluggastrechte: Wenn der Streik zum Streitfall wird

Immer wieder sind Reisende von Streiks im Flugverkehr betroffen. Umso wichtiger ist es, dass betroffene Passagiere ihre Fluggastrechte kenne...

Kommentar: Ich lach mich tot

Also zum Beispiel dauert der Flug zrh nach Berlin eine Stunde. Nach LX Plan 1h40.... Tipp: verklagt die Airlines über die öffentliche Stel...

Kommentar: 20. Da bucht man Lufthansa Langstrecke...

...weil ist ja eine deutsche Fluglinie und man möchte doch nicht immer die Araber unterstützen. Und dann sieht man sich auf einem EUROWI...

Frust im Urlaub: So reklamieren Sie Reisemängel richtig

Schritt 1: Sofort Beschwerde vor Ort Verlangen Sie bei Mängeln Abhilfe und setzen Sie eine Frist. … Besorgen Sie sich, beispielsweise b...

Passagierrechte: Flugausfall oder erhebliche Verspätungen? So erhalten Sie bis zu 600 Euro

Zwei chaotische Flugsommer liegen hinter uns: Durch die instabile Lage der angeschlagenen Air Berlin fielen in der Hauptferienzeit 2017 beso...

Service - Meine Rechte bei Busreisen

Auch in diesem Jahr werden es vermutlich über 25 Millionen Fernbusreisen in Deutschland werden. Kein … Daher ist es wichtig, seine Rechte...

Ärger im Urlaub: Experten beantworten Fragen zum Thema Reisemängel

24.08.2019, 05:20 Erfurt Telefonforum: Was ist ein Reisemangel, wie hoch ist dafür die Entschädigung, wo macht man seine Ansprüche gelt...

Finanztest: Entschädigung bei Flugausfällen und Verspätungen

20. August 2019 - 12:03 Uhr Hilfe bei Flugproblemen Ist der Urlaubsflieger verspätet oder sogar ausgefallen, steht vielen Fluggästen ei...

Flugausfällen und Verspätungen: So gibt es Entschädigung

Passagiere, deren Flieger ausfallen oder arg verspätet sind, haben einen Anspruch auf Entschädigungszahlungen. Doch die Fluggesellschaften...

Bis zu 600 Euro Entschädigung - Das sind Ihre Rechte, wenn Ihr Flug Verspätung hat - oder sogar ausfällt

Dienstag, 20.08.2019, 17:32 Stundenlanges Warten wegen eines verspäteten oder gecancelten Fluges – noch nie sind in Deutschland so viel...

Entschädigung bei Flugausfällen und Verspätungen

20. August 2019 - 5:02 Uhr Hilfe bei Flugproblemen Ist der Urlaubsflieger verspätet oder sogar ausgefallen, steht vielen Fluggästen ein...

Tipps für die Urlaubsreise

Zug oder Flug zu spät, Gepäck weg, Autopanne im Ausland – im Urlaub kann einiges passieren. Besser, Sie sind … Welche Rechte habe ich ...

Gibt es noch eine Alternative zum Gerichtsverfahren?

So langsam hat die DB echt den Vogel abgeschossen! Hier geht es jetzt nicht um das Geld selbst aber … gekauft, Ergebnis diese konnte nicht...

Mönchengladbach: So kommen Sie zur Entschädigung bei Flug-Ausfall und Verspätung

Mönchengladbach Wenn der Flug Verspätung hat oder ausfällt, dann haben Fluggäste Anspruch auf Entschädigung. Wie hoch diese ist un...

Wenn der Flieger Verspätung hat

Verspätet sich der Flieger, haben Passagiere bis auf wenige Ausnahmen einen Anspruch auf Ausgleichsleistungen. … Da freut man sich auf de...

Tipps für die Urlaubsreise mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto / Schlichtungsstellen helfen bei der Durchsetzung von Passagierrechten

„In den Sommerferien zieht es viele Verbraucher in den Urlaub. Welche Rechte habe ich als Passagier? Stehen mir Entschädigungen beim Ausf...

Passagierrechte während der Urlaubsreise

Zug oder Flug zu spät, Gepäck weg, Autopanne im Ausland – im Urlaub kann einiges passieren. Besser, Sie sind … Welche Rechte habe ich ...

BGH: Diese Rechte haben Sie bei Flugausfällen und -verspätungen

Eine Fluggesellschaft verweigert Passagieren die Mitnahme, sie müssen den ersten Teil des Urlaubs umorganisieren, andere Fluggäste landen ...

Diese Rechte haben Flugpassagiere bei Ausfällen und Verspätungen

Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des … Jetzt Aktivieren Nein, danke Neues ...

Flugverspätung: Diese Rechte haben Passagiere

Das jüngste Urteil des BGH stärkt vor allem die Airlines. Trotzdem haben Passagiere häufig Anspruch auf Entschädigung – doch viele ken...

Neues BGH-Urteil: Diese Rechte haben Flugpassagiere bei Ausfällen und Verspätungen

Das jüngste Urteil des BGH stärkt vor allem die Airlines. Trotzdem haben Passagiere häufig Anspruch auf Entschädigung – doch viele ken...

Der #55 Wochenrückblick: Bearbeitungsgebühren bei Rückerstattung von Steuern&Gebühren untersagt

Der 55. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Die Verbraucherzentrale geht erfolgreich … Erstattungsgebühren vor, Lufth...

BGH schafft Klarheit zur Fluggastentschädigung

Karlsruhe - Eine Fluggesellschaft verweigert Passagieren die Mitnahme, sie müssen den ersten Teil des Urlaubs umorganisieren, andere Flugg...

Aktuelles Urteil: Was Urlaubern bei Flugausfall oder Verspätung zusteht

Karlsruhe - Der Flug ist um Stunden verspätet oder wird gleich ganz abgesagt. Das ist immer ärgerlich. Doch was steht Fluggästen in die...

Keine doppelte Entschädigung: Fluggäste müssen meist mit einer Pauschale zufrieden sein.

Karlsruhe. Eine Fluggesellschaft verweigert Passagieren die Mitnahme, sie müssen den ersten Teil des Urlaubs umorganisieren, andere Fluggä...

Aktuelles Urteil: Diese Ansprüche haben Fluggäste bei Ausfall oder Verspätung

Karlsruhe - Eine Fluggesellschaft verweigert Passagieren die Mitnahme, sie müssen den ersten Teil des Urlaubs umorganisieren, andere Flug...

Ausgefallen oder verspätet - Probleme mit dem Flug: Das kann ich tun

Ausgefallen oder verspätet - Probleme mit dem Flug: Das kann ich tun von Jan Schüßler 06.08.2019 17:18 Uhr Der Flug ist verspätet oder...

TAP / Ablehnung Kompensation

Hallo, Ich hatte Anfang des Jahres einen Flug EWR-LIS-FRA mit TAP Portugal über den Vermittler FlightNetwork gebucht. Die Buchung fand auf ...

Keine doppelte Entschädigung bei Pannen

So stellt man sich seinen Urlaub nicht vor. Statt von Frankfurt nach Windhoek in Namibia zu fliegen, … Der Flug mit Air Namibia verspätet...

Bei Pannen gibt es keine doppelte Entschädigung

So stellt man sich seinen Urlaub nicht vor. Statt von Frankfurt nach Windhoek in Namibia zu fliegen, … Der Flug mit Air Namibia verspätet...

BGH urteilt: Keine doppelte Entschädigung bei Flugverspätung

06. August 2019 Dürfen Schadensersatzansprüche zusätzlich zu einer pauschalen Erstattung bei einem gestrichenen oder verspäteten Flug ...

Wie weit gehen Fluggastrechte bei Ausfall oder Verspätung?

Aktualisiert am 06. August 2019, 08:43 Uhr Ein Flugausfall ist ärgerlich. Doch Betroffenen steht ein Ausgleich zu, wenn sich Flüge deutl...

Justiz: BGH urteilt – Welche Entschädigungen stehen Fluggästen zu?

 Bei Flugreisen läuft längst nicht immer alles wie geplant. Verspätungen, Ausfälle oder auch eine verweigerte Mitnahme können den Reis...

Wie weit gehen Fluggastrechte bei Ausfall oder Verspätung? Von Sönke Möhl, dpa

Wenn sich Flüge deutlich verspäten oder ausfallen, stehen Passagieren Ausgleichszahlungen und möglicherweise Ansprüche für entstandene ...

Wenn dein Anwalt ein Computer ist

Jetzt, wo die Berliner Ferien bald zu Ende gehen, bekommen die Legal Techs wieder Arbeit. Ist der Flug verspätet oder fällt er aus, bieten...

Neuerungen beim Verkehrsverbund

An den Ticketautomaten der Region können auch Fahrscheine des VVO-Tarifs erworben werden. Foto: Lars … Tickets machen die Fahrt für jung...

In jedem Fall für den Mandanten? Der Meinungsstreit um die Regulierung von Legal Tech

Digitale Legal Tech-Services sensibilisieren Verbraucher für ihre Rechte, an deren Durchsetzung sie … als Vertreter der Rechtswissenschaf...

So starten Sie entspannt in den Urlaub

Reise-Planung: Hier sind zehn Tipps vom Fachmann für die perfekte Vorbereitung - vom Reservieren über … 1. Ein guter Platz im Flugzeug ...

Neue Regeln für VVO-Kundengarantien

  Dresden: Zum 1. August treten Änderungen im Tarif des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) in Kraft. " … macht Pendeln zwischen Riesa und ...

Reiserecht: Hartleibige Fluglinien

Urlaub in den Sommerferien heißt für viele auch: Stress am Flughafen. Besonders ärgerlich: Nicht selten stünde Passagieren bei Annullier...

Azubi-Tickets, Obergrenzen und Schlichtungsstelle

 Wer ab 1. August eine Lehrausbildung beginnt und pendeln muss, kann sich freuen: Pünktlich zu Beginn … verschiedenen Mitgliedsunternehm...

Änderungen im VVO-Tarif zum 1. August 2019

Start des AzubiTickets Sachsen und des SchülerFreizeitTickets • Einführung des Übergangstarifs Riesa – Oschatz (RiO) • Neue Regeln ...

Änderungen im VVO-Tarif zum 1. August 2019 Neue Regeln für VVO-Kundengarantien

Änderungen im VVO-Tarif zum 1. August 2019 Neue Regeln für VVO-Kundengarantien   Dresden: Zum 1. August … macht Pendeln zwischen Riesa ...

Rechte von Fluggästen sichern

Das Flugchaos des letzten Sommers hat Spuren hinterlassen. Die Kundinnen und Kunden sind die Leidtragenden. Ein weiteres wichtiges Thema d...

Flugverkehr Beschwerden gehen zurück

Nach dem chaotischen Flug-Sommer im vergangenen Jahr geht die Zahl der Konflikte zwischen Verbrauchern und Verkehrsunternehmen … Vor der S...