Seite drucken
Gemeinsam Lösungen finden
Druckvorschau anzeigen

Rechte Bahnreisen

Für Bahnreisende gelten in Deutschland seit dem 29. Juli 2009 gesetzlich verankerte Fahr­gastrechte Gesetz zur Anpassung eisenbahnrechtlicher Vorschriften an die Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr).

Die Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 ("VO") regelt die Voraussetzungen für die Geltendmachung individueller Ansprüche von Rei­senden. Parallel dazu regelt die Eisenbahn-Verkehrsordnung (EVO) in § 17 die Fahrgast­rechte für den Nahverkehr.

Das Wichtigste in Kürze:

Entschädigung bei Verspätung

Der Reisende kann eine Entschädigung verlangen, wenn er bei Ankunft am auf dem Ticket angegebenen Zielort bei Ankunft eine Verspätung von mindestens 60 Minuten erleidet. Die Höhe der Entschädigung hängt vom Preis des Tickets und der Höhe der Verspätung ab:

Ist der Beförderungsvertrag für eine Hin- und Rückfahrt abgeschlossen worden, wird die Entschädigung für eine entweder auf der Hin- oder Rückfahrt aufgetretene Verspätung auf der Grundlage des halben entrichteten Fahrpreises berechnet.

Diese Entschädigungen sind nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom 26. September 2013 auch bei höherer Gewalt zu zahlen, wenn z.B. ein Orkan, ein Streik oder ein Unfall die Verspätung verursacht hat.

Bei einer Verspätung von mehr als 60 Minuten sind dem Reisenden zudem kostenfrei anzubieten:

Ist vor der Abfahrt des Zuges bereits eine Verspätung von mehr als 60 Minuten am Zielort des Tickets absehbar, hat der Reisende die Wahl zwischen der Erstattung des vollen Ticketpreises oder der Fortsetzung der Fahrt bei nächster Gelegenheit oder zu einem späteren Zeitpunkt (unter vergleichbaren Beförderungsbedingungen, gegebenenfalls auch mit geänderter Streckenführung).

Ergibt sich die Verspätung während der Fahrt, darf der Reisende die Fahrt auch abbrechen und bei nächster Gelegenheit kostenfrei zum Ausgangsort zurückfahren. Auch dann wird ihm der volle Fahrpreis erstattet. Der Reisende kann in diesem Fall aber nicht zusätzlich eine Entschädigung für die Verspätung beanspruchen.

Bei Blockierung der Fahrstrecke ist die Beförderung vom Zug zum Bahnhof, zu einem alternativen Abfahrtsort oder zum Zielort des Verkehrsdienstes anzubieten (sofern praktisch durchführbar), nicht jedoch zwangsläufig zum Zielort des Beförderungsvertrages.

Hinweis:
Das Eisenbahnunternehmen haftet grundsätzlich nicht für Folgeschäden einer Zugverspätung oder eines Zugausfalls (z.B. verpasstes Flugzeug).

Regelungen für Zeitkarteninhaber

Zeitkarten im Fernverkehr werden in der 2. Klasse pauschal mit 5,00 EUR (BahnCard 100: 10,00 EUR), in der 1. Klasse mit 7,50 EUR (BahnCard 100: 15,00 EUR) entschädigt.
Zeitkarten im Nahverkehr werden in der 2. Klasse pauschal mit 1,50 EUR und in der 1. Klasse mit 2,25 EUR entschädigt. Zu den Zeitkarten zählen auch Ländertickets.

Hinweis:
Nach der VO dürfen Eisenbahnunternehmen Mindestbeträge festlegen, unterhalb derer keine Entschädigungszahlungen vorgenommen werden, wobei der Mindestbetrag höchsten 4,00 EUR betragen darf (sogenannte Bagatellgrenze).
Hat das Eisenbahnunternehmen von der Festlegung einer Bagatellgrenze von 4,00 EUR Gebrauch gemacht, wird z.B. eine Entschädigungszahlung erst dann gewährt, wenn etwa bei einer Monatskarte für die 2. Klasse mindestens drei Mal im Gültigkeitszeitraum der Monatskarte eine Verspätungsentschädigung anfällt (3 x 1,50 EUR = 4,50 EUR). Diese Verspätungen können gesammelt zur Geltendmachung der Verspätungsentschädigung beim Servicecenter Fahrgastrechte oder bei dem die Verspätung verursachenden Verkehrsunternehmen eingereicht werden.

Regelungen für den Nahverkehr

Im Nahverkehr haben Reisende darüber hinaus bei einer angekündigten Verspätung von mindestens 20 Minuten die Möglichkeit, einen anderen, auch höherwertigen Zug (ohne Reservierungspflicht) zu nutzen. Der Preis für das benötigte Ticket ist ggf. zunächst vom Reisenden zu zahlen. Das Verkehrsunternehmen wird diese Kosten dann erstatten.

Hinweis:
Für Sonderzüge und reservierungspflichtige Züge kann ein Aufpreis fällig werden. Bei erheblich ermäßigten Tickets (z.B. Ländertickets, Schönes-Wochenende-Ticket) erfolgt keine Erstattung zusätzlich aufgewandter Ticketkosten.
Das Bahnunternehmen kann die Nutzung eines andern (auch höherwertigen) Zuges ausschließen, wenn eine erhebliche Störung des Betriebsablaufs zu erwarten ist.

Ist zwischen 0.00 und 5.00 Uhr eine verspätete Ankunft am Zielort von mindestens 60 Minuten zu erwarten oder fällt der fahrplanmäßig letzte Zug des Tages aus, so dass der Zielort nicht mehr bis 24.00 Uhr erreicht werden kann, darf der Reisende ein alternatives Verkehrsmittel nutzen (z.B. Bus, Taxi). Die hierfür entstehenden Aufwendungen sind ihm bis zu einer Höhe von 80,00 EUR zu erstatten.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Für Fahrgäste, die behindert oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, enthält die VO besondere Regelungen. Bei rechtzeitiger Anmeldung, d.h. mindestens 48 Stunden vor dem Zeitpunkt, zu dem die Hilfeleistung benötigt wird, erhalten Fahrgäste mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität u.a.

Mit dem Fernbus durch Europa mit wenig Budget

Wer flexibel ist und viel Zeit hat, kann bei Busreisen ordentlich sparen. Allerdings müssen dafür auch … Das Zugticket war teuer, der n...

Flug annulliert, verspätet oder überbucht – Ihre Rechte

24.01.2020 Am Flughafen gestrandet – ADAC Juristen geben Tipps zu Flugausfall und Flugverspätung ∙ © iStock.com/06photo Flug mit EU-...

Gepäckbeschädigung und SÖP

Vor über einem Jahr habe ich bei der SÖP (Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V.) eine Schlichtung aufgerufen. Hin...

Fernbus-Reisen sind günstig, haben aber Tücken

Quer durch Europa reisen – das geht am preiswertesten mit dem Fernbus. Anbieter haben inzwischen viele … Quelle: picture alliance/dpa ...

Schlichtungsstelle SÖP: Seit Gründung mehr als 123 000 Beschwerden | 22.01.20

A A A A Teilen Drucken BERLIN (dpa-AFX) - Seit ihrer Gründung vor rund zehn Jahren hat die Schlichtungsstelle für den öffentliche...

Zehnjähriges Bestehen: Bei ÖPNV-Schlichtungsstelle häufen sich die Beschwerden

Allein im vergangenen Jahr gingen 26.000 Beschwerden bei der Stelle ein. Das war der bis dahin … Am Mittwoch feierte die Einrichtung ihr z...

Kurz gemeldet

TESLA 100 Milliarden wert Der US-Elektroautobauer Tesla hat erstmals in seiner Geschichte einen … ÖPNV-SCHLICHTER Gut 123 200 Besch...

Schlichtungsstelle SÖP: Seit Gründung mehr als 123 000 Beschwerden

BERLIN (dpa-AFX) – Seit ihrer Gründung vor rund zehn Jahren hat die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) mehr...

Schlichtungsstelle SÖP: Seit Gründung mehr als 123 000 Beschwerden

BERLIN (dpa-AFX) - Seit ihrer Gründung vor rund zehn Jahren hat die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) mehr a...

Schlichtungsstelle SÖP: Seit Gründung mehr als 123 000 Beschwerden

von    BERLIN (dpa-AFX) - Seit ihrer Gründung vor rund zehn Jahren hat die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (...

Wettbewerbszentrale verklagt Wizz Air

Flugpassagiere können ihre Entschädigungsrechte an Klage-Plattformen abtreten, die sich der Sache der Verbraucher annehmen. Das Unternehme...

Kommentar: "Ausnahmezustand am Flughafen Zürich"

Habe gerade gelesen: "Ausnahmezustand am Flughafen Zürich: Trumps Brigade nimmt den Tower in Beschlag" Warum, WARUM lassen wir das zu??? Au...

Günstig, aber tückisch

D D as Zugticket war teuer, der nächste Flughafen zu weit weg, außerdem stand kein Auto parat – doch das Wochenende im belgischen Antwer...

App gegen Flugärger - Kostenlose Hilfe für Passagiere

Flug verspätet, gestrichen oder Anschlussflieger verpasst: Passagiere müssen solchen Flugärger nicht widerstandslos hinnehmen. In viele...

Günstig reisen: Mit dem Fernbus durch Europa

Mit der Bahn hätte Beckmann zweimal umsteigen müssen. Der Reisebus von Flixbus fuhr direkt von ihrem Wohnort … Vorteil: „Am Zielort wi...

App verhilft Fluggästen zu ihrem Recht

Wenn sich ein Flug verspätet, der Flug gestrichen, der Anschlussflieger verpasst wird, können Passagiere oftmals auf eine Entschädigung p...

Mit dem Fernbus durch Europa

Europa lässt sich auch ohne Flugzeug, Bahn oder eigenes Auto entdecken, und das ziemlich günstig - mit einem Fernbus. Mönchengladbach (...

22.) Schlichtungsstelle Verbrauchern

Bei mangelhaften Produkten oder Dienstleistungen sollen es Verbraucher künftig einfacher haben, ihre  … .. Bei Problemen mit der Bahn ...

App gegen Flugärger

Flug verspätet, gestrichen oder Anschlussflieger verpasst: Passagiere müssen solchen Flugärger nicht widerstandslos hinnehmen. In vielen ...

Dieser Plan gibt Opfern des VW-Abgasskandals neue Hoffnung

| Lesedauer: 6 Minuten Der Bund eröffnet eine „Universalschlichtungsstelle“ in Baden-Württemberg. … Musterfeststellungsklage würde ...

Universalschlichtungsstelle: Schneller als vor Gericht

07.01.2020 ( vor 44 Minuten ) Bei Problemen mit der Bahn hilft die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr, für Ener...

Universalschlichtungsstelle: Schneller als vor Gericht

Bei Problemen mit der Bahn hilft die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr, für Energieversorger ist die Schlichtungsst...

Universalschlichtungsstelle: Schneller als vor Gericht

Bei Problemen mit der Bahn hilft die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr, für Energieversorger ist die Schlichtungsst...

Barrierefreiheit im Bus in Lüneburg – Rollstuhlfahrer*innen werden auf später vertröstet

Im Grunde genommen ist vor 2022 nicht beabsichtigt, irgendetwas an der Situation in Sache Barrierefreiheit … Ich „darf“ weiter Termine...

Fluggastrechte: Streik bei Germanwings: Diese Rechte haben Reisende

Beschreibung anzeigen Berlin Die Gewerkschaft Ufo hat einen Streik angekündigt. Dadurch kommt es zu Flugausfällen. Wir zeigen, was Kunde...

Schlichtungsstelle bei Reisemängeln: 2019 liefen überdurchschnittlich viele Beschwerden ein

Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge: Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu vielen Beschwerden be...

Außergerichtliche Streitbeilegung : Kundenbindung: Reise-Vermittler entdecken die Schlichtung

Zahlreiche Online-Reisevermittler arbeiten mittlerweile mit einer Schlichtungsstelle zusammen. … Frank Matthias Drost 18.12.2019 - 11:09 U...

Wirtschaft, Handel & Finanzen: Auch ohne Flugchaos Tausende Beschwerden bei Schlichtungsstelle

Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge: Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Tausenden Beschwerden...

Onboard-Entertainment: Wer bestimmt, welche Filme und Serien im Flugzeug gezeigt werden?

Besonders bei längeren Flugreisen gehört das Onboard-Entertainment mittlerweile zum Standard – und ist bei den meisten Passagieren … d...

Auch ohne Flugchaos Tausende Beschwerden bei Schlichtungsstelle

15.12.2019, 14:41  |   |  BERLIN (dpa-AFX) - Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge: Probleme bei Flug-, Bus...

Auch ohne Flugchaos Tausende Beschwerden bei Schlichtungsstelle

BERLIN (dpa-AFX) - Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge: Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Ta...

News vom Wochenende: Affäre um Kreispolitiker Möritz: CDU in Sachsen-Anhalt droht mit Koalitions-Aus

Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick: Die News von Sonntag im stern-Ticker:    Nach harten … Aus einem liegen gebliebenen I...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Berlin - Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge:  Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Tausende...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Beschwerden von Passagier

Geschäftsführer Heinz Klewe sagte, er rechne bis Jahresende mit rund 26.000 Anträgen. Das ist die zweithöchste Zahl nach 2018. Damals ha...

Zahlen für 2019 Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Gibt es nach Reise-Ärger Streit mit dem Anbieter, muss der nicht vor Gericht landen. Man kann es auch …  Die Aussicht auf Einigung ist n...

Tausende Beschwerden von Passagieren und Fahrgästen in Deutschland

Wegen Problemen mit Flügen, Bus- und Bahnfahrten sind bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr in diesem Jahr Taus...

Tausende Beschwerden von Passagieren und Fahrgästen in Deutschland

vor 28 Minuten - Sputnik Wegen Problemen mit Flügen, Bus- und Bahnfahrten sind bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personen...

Reise-Schlichtungsstelle: Zahl der Beschwerden steigt seit Jahren: Statt an die Gerichte wenden sich ...

Statt an die Gerichte wenden sich offenbar immer mehr Reisende an die Schlichtungsstelle. Rund 26.000 Kunden haben sich 2019 dort über Män...

Tausende Beschwerden über Flüge, Bus und Bahn

Verspätete Züge, ausgefallene Flüge und Probleme mit Bussen – rund 26.000 Beschwerden über erwartet die ÖPNV-Schlichtungsstelle in di...

Fahrgastrechte: Reise-Schlichtungsstelle: Zahl der Beschwerden steigt seit Jahren

Statt an die Gerichte wenden sich offenbar immer mehr Reisende an die Schlichtungsstelle. Rund 26.000 … Berlin Verspätungen, Gepäckverlu...

Auch ohne Flugchaos: Tausende Beschwerden bei Schlichtungsstelle

Gibt es nach Reise-Ärger Streit mit dem Anbieter, muss der nicht vor Gericht landen. Bei Schlichtungen ist die Aussicht auf Erfolg nicht ge...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

- Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge:  Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Tausenden Beschwe...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Geschäftsführer Heinz Klewe sagte der Deutschen Presse-Agentur, er rechne bis Jahresende mit rund 26.000 Anträgen. Das ist die zweithöch...

Zahlen für 2019: Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Weiter zugenommen haben die Beschwerden von Bahn- und Fernbuskunden, sie fallen aber weniger ins Gewicht. Bis Ende November haben sich 2939 ...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Berlin - Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge: Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Tausenden Be...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Berlin - Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge:  Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Tausenden ...

Zahlen für 2019: Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge: Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Tausenden Beschwerden...

Wirtschaft: Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Berlin (dpa) - Verspätungen, Gepäckverlust und ausgefallene Flüge:  Probleme bei Flug-, Bus- und Bahnreisen haben in diesem Jahr zu Taus...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Gibt es nach Reise-Ärger Streit mit dem Anbieter, muss der nicht vor Gericht landen. Man kann es auch …  Die Aussicht auf Einigung ist n...

Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Probleme mit Flügen, Bus- und Bahnfahrten haben in diesem Jahr zu Tausenden Beschwerden bei der zuständigen Schlichtungsstelle geführt. B...