Seite drucken
Gemeinsam Lösungen finden
Druckvorschau anzeigen

FAQ _ Häufig gestellte Fragen 

Was ist die söp?

Die söp ist eine unabhängige Verbraucherschlichtungsstelle. Sie ist von der Bundesregierung nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) anerkannt und bei der EU notifiziert.

Kann mich die söp rechtlich beraten?

Außerhalb eines Schlichtungsverfahrens dürfen wir keine Rechtsauskünfte erteilen. Eine solche Rechtsberatung ist nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) insbesondere Rechtsanwälten vorbehalten. Wenn Sie hingegen einen Schlichtungsantrag stellen, können wir innerhalb des Schlichtungsverfahrens Ihre Rechtsansprüche prüfen und Ihnen unsere unabhängige juristische Einschätzung geben.

Wozu dient ein Schlichtungsverfahren?

Wenn Reisende bei einer Streitigkeit mit einem Unternehmen keine Lösung erreichen, können sie sich anschließend an die Schlichtungsstelle wenden. Im Rahmen der Schlichtung kann dann in den meisten Fällen eine einvernehmliche Streitbeilegung vermittelt werden.  

Kann ich bei der söp einen Schlichtungsantrag stellen?

Für einen Schlichtungsantrag müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein: Grundsätzlich ist eine Schlichtung nur möglich, wenn

Wie kann ich einen Schlichtungsantrag einreichen?

Den einfachsten Weg für Bahn, Fernbus, Flug und ÖPNV bieten die Online-Formulare auf unserer Website. So können bereits während der Eingabe Ihres Schlichtungsantrags automatisch wichtige Voraussetzungen überprüft und Ihr Anliegen somit schnellstmöglich bearbeitet werden. Sie werden bequem durch den Schlichtungsantrag geleitet und je nach Fallkonstellation zum Hochladen notwendiger Dokumente aufgefordert.
Ist das Unternehmen, gegen das sich Ihre Beschwerde richtet, ein Schifffahrtsunternehmen, senden Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail an schiffkontakt@soep-online.de.
Sollte Ihnen die Nutzung des Online-Formulars nicht möglich sein, können Sie uns Ihren Antrag auch per E-Mail, Brief oder Fax zusenden. Die Kontaktdaten finden Sie hier.
Bitte beachten Sie: Wir benötigen ausschließlich Kopien. Für eingesandte Dokumente im Original übernehmen wir keine Haftung und senden diese auch nicht zurück.

Bekomme ich eine Rückmeldung zu meinem Schlichtungsantrag?

Ja. Wenn Sie Ihren Schlichtungsantrag gestellt haben, erhalten Sie innerhalb weniger Tage eine Eingangsbestätigung mit Ihrer Fallnummer. Sollte Ihnen zwei Wochen nach Zusendung Ihres Schlichtungsantrags noch keine Eingangsbestätigung zugegangen sein, kontaktieren Sie uns bitte nochmals.

Kann ich die Schlichtung beantragen, wenn sich meine Forderung nicht gegen ein Verkehrsunternehmen, sondern gegen einen Reiseveranstalter richtet?

Schwerpunkt der söp ist bisher die Schlichtung zwischen Reisenden und Verkehrsunternehmen. Voraussichtlich ab Oktober 2019 werden sich jedoch auch die ersten Reiseveranstalter am Schlichtungsverfahren der söp beteiligen.

Das Unternehmen hat meine Forderung bereits ohne Schlichtungsverfahren anerkannt. Ich habe aber noch keine Zahlungen/keinen Gutschein erhalten. Kann ich eine Schlichtung beantragen?

Bitte beachten Sie, dass es beim Schlichtungsverfahren darum geht, die Rechtmäßigkeit einer Beschwerde/Forderung zu prüfen. Als unabhängige, privatrechtlich organisierte Schlich­tungsstelle haben wir leider keinen Einfluss auf die Abwicklung und können insbesondere keine Zahlungsansprüche von Reisenden gegenüber Unternehmen zwangsweise durchsetzen.  

Meine Beschwerde betrifft eine Reise, bei der das Reisedatum in der Zukunft liegt. Kann ich jetzt schon einen Schlichtungsantrag stellen?

Nein. Das ist leider nicht möglich, da das Schlichtungsverfahren eine rechtzeitige Bearbeitung vor dem Reisedatum nicht gewährleisten kann. Speziell bei Flugreisen kommt hinzu, dass nach den gesetzlichen Vorgaben (§§ 57 ff LuftVG) ein Schlichtungsverfahren erst im Anschluss an die Reise vorgesehen ist. Wir empfehlen Ihnen daher, sich ggf. (erneut) an das Unternehmen zu wenden.

Was kostet das Schlichtungsverfahren?

Für Reisende ist das Schlichtungsverfahren bei der söp als staatlich anerkannter Verbraucher­schlichtungsstelle kostenlos. Anders als bei kommerziellen Dienstleistern werden bei der söp für Reisende weder Bearbeitungsgebühren noch Erfolgshonorare erhoben, so dass Reisende die ihnen zustehenden Forderungen in voller Höhe direkt vom Unternehmen erhalten.

Brauche ich für das Schlichtungsverfahren einen Vertreter (Rechtsanwalt o.Ä.)?

Nein. Den Schlichtungsantrag können Sie direkt an die söp richten. Eine Vertretung ist nicht not­wendig, da Ihr Anliegen von uns neutral, unabhängig und rechtlich kompetent geprüft wird. Alle bei der söp beschäftigten Schlichter*innen haben die Befähigung zum Richteramt und verfügen über eine hohe Expertise insb. im Bereich der Fahrgast-/Passagierrechte.

Ich lasse mich anwaltlich bzw. anderweitig kostenpflichtig vertreten. Kann ich diese Kosten im Schlichtungsverfahren geltend machen?

Nein. Rechtsanwaltskosten oder anderweitige Vertretungskosten können im Rahmen des Schlichtungsverfahrens nicht geltend gemacht werden. Gegenstand des Schlichtungs­verfahrens sind nur die unmittelbar aus der Reise resultierenden Ansprüche, nicht hingegen etwaige Nebenkosten für die Rechtsverfolgung.
Wie finanziert sich die söp?
Die Kosten der söp werden durch den Trägerverein der söp getragen, dem viele Unternehmen und Verbände angehören. Aktuell beteiligen sich rund 380 Unter­nehmen am Schlichtungs­verfahren der söp.

Ist die söp unabhängig?

Ja. Die söp ist neutral, unabhängig und unparteilich. Dies entspricht auch den Vorgaben an eine Verbraucherschlichtungsstelle nach § 6 Verbraucherschutzgesetz (VSBG). Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat die söp auf seine finanzielle und rechtliche Unabhängigkeit intensiv geprüft und diese durch die Anerkennung der söp als Ver­braucherschlichtungsstelle testiert. Bei der EU ist die söp zudem notifiziert. Die Arbeit der söp wird von einem unabhängigen Beirat begleitet, dessen Vorsitz der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) hat.

Wie lange dauert ein Schlichtungsverfahren?

Die Schlichtung erfolgt nach Vorliegen aller erforderlichen Informationen innerhalb weniger Monate. Oft gelingt dies sogar weitaus schneller, wenn z.B. das Unternehmen Ihre Forderung in voller Höhe akzeptiert. Infolge notwendiger Anforderung weiterer Informationen, bei besonders komplexen Fällen oder auch vorübergehend bei unerwartet hohem Falleingang kann es jedoch zu Verzögerungen kommen. Bitte haben Sie in solchen Fällen Geduld und sehen Sie im Sinne einer schnellstmöglichen Bearbeitung von zwischenzeitlichen Sachstandsanfragen ab. Wir melden uns bei Ihnen, sobald es Neuigkeiten gibt.

Wie läuft das Schlichtungsverfahren ab?

Ist Ihr Schlichtungsantrag bei der söp eingegangen, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit Ihrer Fallnummer. Ist Ihr Schlichtungsantrag formal zulässig, prüfen wir die Sach- und Rechts­lage. Das Ergebnis dieser Prüfung senden wir Ihnen schriftlich mit ausführlichen Erläuterungen zu: Wenn Ihre Forderung ganz oder teilweise berechtigt ist, erhalten Sie und das betreffende Unter­nehmen unsere Schlichtungs­empfehlung. Ist Ihre Forderung hingegen unberechtigt, erklären wir Ihnen dies im Rahmen eines sog. „Kurzentscheids“. Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben können wir mitunter auch ohne rechtliche Prüfung eine einvernehmliche Lösung vermitteln – beispielsweise im Bereich Flug, wenn die Fluggesellschaft die im Schlichtungsantrag geltend gemachte Forderung in voller Höhe anerkennt.

Ist die Schlichtungsempfehlung rechtlich verbindlich?

Stimmen beide Parteien unserer Schlichtungsempfehlung zu, kommt es auf dieser Grundlage zu einer verbindlichen vertraglichen Einigung. Sollten Sie oder das Unternehmen hingegen den Vorschlag der söp ablehnen, ist das Schlichtungsverfahren gescheitert.

Was kann ich tun, wenn das Schlichtungsverfahren scheitert?

Wenn der Schlichtungsvorschlag von Ihnen oder dem Unternehmen abgelehnt wurde und damit keine vertragliche Einigung zustande kam, steht Ihnen selbstverständlich der Rechtsweg (Klage bei Gericht) weiter offen.

 

 

Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende - Sie auch?

Reisen mit dem Fernbus sind durch entsprechende Angebote ebenso günstig wie praktisch. Doch oftmals … dem Busfahrer oder der örtliche...

Flixbus-Chef verrät: Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende

Fahrgäste merken oft das Fehlen des Gepäcks erst, wenn sie am Zielort angelangt sind. Dann ist es zu … dem Busfahrer oder der örtliche...

Flixbus-Chef verrät: Diesen Fehler macht jeder Fernbus-Reisende

Auf Reisen mit dem Fernbus - so praktisch sie sein mögen - gibt es leider ein bedeutendes Problem: … dem Busfahrer oder der örtlichen P...

Kommentar: Die SÖP richtet es

Die Schlichtungsstelle des öffentlichen Personenverkehr in Berlin regelt es rasch und ohne Gebühr. Bin zweimal gegen die swiss. Hab das En...

Wann der Online-Anwalt der Richtige ist - und wann nicht

371 Euro Monatsmiete verlangte die Wohnungsgesellschaft im Dezember 2015 für eine 56-Quadratmeter- … Legal Techs prüfen mit Hilfe von Al...

Reiserecht: Schlichtungsstelle auch für Online-Veranstalter

Die bundesweite Schlichtungsstelle für den Öffentlichen Personenverkehr (SÖP) vermittelt bei Streitfällen zwischen Kunden und Bahn-, Bus...

Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr: Neue Anlaufstelle bei Ärger mit Reisen

Erstmals schlichtet die SÖP auch bei Streit mit Online-Anbietern von Pauschalurlaub. Für Kunden ist die Klärung kostenlos. Die … Berlin...

Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr: Neue Anlaufstelle bei Ärger mit Reisen

Erstmals schlichtet die SÖP auch bei Streit mit Online-Anbietern von Pauschalurlaub. Für Kunden ist die Klärung kostenlos. Die …

Das ändert sich für Verbraucher im Dezember 2019

Die Bahn ändert ihren Fahrplan, Vignetten für Österreich werden teurer und bei WhatsApp steht ebenfalls eine … Bei einem Streit mit ein...

Neuer Ansprechpartner für frustrierte Reisende

Flieger verpasst? Ab Dezember können sich auch die Kunden von Online-Reiseveranstaltern bei Beschwerden an die kostenlose Schlichtungsstell...

Für frustrierte Reisende gibt es bald einen neuen Ansprechpartner

Es ist ein kleiner Fortschritt für den Verbraucherschutz. Erstmals können sich auch Pauschalreisende bei Ärger mit Anbietern an die koste...

Zu Unrecht Bußgeld auferlegt: Streit mit der MVG: Schwarzfahrer trotz Ticket

Ein Freizeit-Fußballer muss 60 Euro Strafe für Schwarzfahren zahlen. Obwohl er eine Fahrkarte hatte. … Sollte er einfach zahlen und sein...

München - Streit mit der MVG: Schwarzfahrer trotz Ticket

Dienstag, 26.11.2019, 06:32 Ein Freizeit-Fußballer muss 60 Euro Strafe für Schwarzfahren zahlen. … Sollte er einfach zahlen und seine ...

Kompakt: Finanzen Kompakt

Ohne hohe Kosten aus Verträgen aussteigen K K unden, die vorzeitig aus ihrer Immobilienfinanzierung aussteigen, müssen ihrer Bank eine E...

Neue Anlaufstelle bei Ärger im Urlaub

München Pauschalurlauber können sich bei Streit mit dem Reiseveranstalter künftig an die neutrale Schlichtungsstelle für den öffentlich...

Ausweitung des Schlichtungsportfolios der „söp“ auf die Reisebranche begrüßt

Ab dem 1. Dezember 2019 können erstmalig private Kundinnen und Kunden der Online-Buchungsplattformen … .com, expedia.de, HolidayCheck, jo...

Staatssekretär Billen begrüßt Ausweitung des Schlichtungsportfolios der söp auf die Reisebranche

Auf Facebook teilen Follow on Facebook Add to Google+ Connect on Linked in Subscribe by Email Print … .com, expedia.de, HolidayCheck, jour...

Pressemitteilungen

Ab dem 1. Dezember 2019 können erstmalig private Kundinnen und Kunden der Online-Buchungsplattformen … .com, expe-dia.de, HolidayCheck, j...

Staatssekretär Billen begrüßt Ausweitung des Schlichtungsportfolios der söp auf die Reisebranche

Ab dem 1. Dezember 2019 können erstmalig private Kundinnen und Kunden der Online-Buchungsplattformen … .com, expe-dia.de, HolidayCheck, j...

Fluggastrechte: So kommen Sie zur Entschädigung bei Flugverspätung

Eine Flugverspätung ist ärgerlich – und zwar nicht nur bei einer Urlaubsreise, sondern auch bei geschäftlichen Terminen. Zum Glück sin...

Online-Portale arbeiten mit Schlichtungsstelle zusammen

Nach Informationen des Verbands Internet Reisevertrieb (VIR) gehören dazu Portale wie Weg.de, Expedia, Ebookers, Evaneos, Holidaycheck und ...

Ausweitung des Schlichtungsportfolios der söp auf die Reisebranche

Ab dem 01.12.2019 können erstmalig private Kunden der Online-Buchungsplattformen Evaneos, ebookers.com, expedia.de, HolidayCheck, journaway...

Reiseportale: Schlichtungsstelle hilft künftig bei Beschwerden

Bei Ärger rund um Pauschalreisen haben Urlauber eine neue Anlaufstelle: Erste Online-Reisebüros arbeiten ab Dezember mit der Schlichtungss...

Schlichtungsstelle hilft künftig bei Beschwerden

München (dpa/tmn) - Ob Probleme beim Transfer oder Baulärm vor dem Hotel: Pauschalurlauber können sich bei Streit mit Buchungsportalen...

Schlichtungsstelle löst Streitigkeiten mit OTAs

BERLIN. Pauschalreisende können sich bei Streit mit Buchungsportalen künftig an die neutrale Schlichtungsstelle für den öffentlichen Per...

VIR-Mitglieder und söp beschließen Zusammenarbeit in der Touristik

, der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr, die ihre Arbeit damit erstmalig auf die Reise-Branche ausweitet. Ziel der s...

Kommentar: 1. Sinnvolle Einrichtung

Die SÖP ist eine sehr sinnvolle Einrichtung damz Kunden zu Ihren Recht kommen. In einem Fall wo eine Billigfluglinie meine Ansprüche bei e...

Schlichtungsstelle für Pauschalreisen geht an den Start

Ob Probleme beim Transfer oder Baulärm vor dem Hotel: Pauschalurlauber können sich bei Streit mit Buchungsportalen künftig an die neutral...

Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

veröffentlicht 21 min Baulärm vor dem Hotelzimmer kann den Urlaub ruinieren - und im Anschluss gibt es eventuell noch Streit um eine mögl...

Reise: Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

München (dpa/tmn) - Ob Probleme beim Transfer oder Baulärm vor dem Hotel: Pauschalurlauber können sich bei Streit mit Buchungsportalen k...

Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

Bei Ärger rund um Pauschalreisen haben Urlauber eine neue Anlaufstelle: Erste Online-Reisebüros arbeiten ab Dezember mit der Schlichtungss...

Anlaufstelle für Urlauber: Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

Die SÖP versucht, außergerichtliche Lösungen zwischen Kunden und Unternehmen zu erarbeiten und bei Streitigkeiten … Sie müssen sich be...

Anlaufstelle für Urlauber: Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

Ob Probleme beim Transfer oder Baulärm vor dem Hotel: Pauschalurlauber können sich bei Streit mit Buchungsportalen künftig an die neutral...

Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

Bei Ärger rund um Pauschalreisen haben Urlauber eine neue Anlaufstelle: Erste Online-Reisebüros arbeiten ab Dezember mit der Schlichtungss...

Tourismus: Schlichtungsstelle hilft bei Streit mit Reiseportalen

Direkt aus dem dpa-Newskanal München (dpa/tmn) - Ob Probleme beim Transfer oder Baulärm vor dem Hotel: Pauschalurlauber können sich bei...

Schlichtungsstelle: SÖP betreut künftig auch Online-Reisevermittler

Pauschalurlauber können sich bei Streit mit dem Reisevermittler künftig an die neutrale Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personen...

Statt Klage: Kunden von Online-Reiseveranstaltern können sich an Schlichtungsstelle wenden

Wenn die Beschwerde bei einem Tourismusunternehmen nicht zum Erfolg führt, hilft die Schlichtungsstelle SÖP. Nach Bahnen und Airlines mach...

Statt Klage: Kunden von Online-Reiseveranstaltern können sich an Schlichtungsstelle wenden

Wenn die Beschwerde bei einem Tourismusunternehmen nicht zum Erfolg führt, hilft die Schlichtungsstelle SÖP. Nach Bahnen und Airlines mach...

Neue Schlichtungsstelle für Pauschalreisen startet noch 2019

Die Verbraucher werden bei solchen Missgeschicken heute nicht mehr alleingelassen. Um ihre Rechte auf Entschädigungen durchzusetzen, könne...

Erstattung von Gebühren: Klage gegen Ryanair wegen stornierter Flüge

Tritt ein Passagier einen Flug nicht an, sollte er die bezahlten Steuern und Gebühren erstattet bekommen. Bei Ryanair funktioniere das nich...

Unternehmen: Schlichtungsstelle für Beschwerden von Pauschalreisenden kommt

Donnerstag, 07.11.2019, 12:15 Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine … Sie soll unter dem Dach der Schlic...

Diese Rechte haben Flugreisende bei Streik

Der aktuelle Streik bei Lufthansa wirft bei vielen Betroffenen die Frage auf, welche Rechte sie nun haben. Das Portal „ Urlaubspiraten “...

Schlichtungsstelle für Beschwerden von Pauschalreisenden kommt

Berlin – Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle … Sie soll unter dem Dach der Schli...

Verbraucherschutz: Schlichtungsstelle für Pauschalreisen kommt

Sie soll unter dem Dach der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) aufgebaut werden, die bisher bei Beschwerden zu...

Deutschland: Schlichtungsstelle für Beschwerden bei Pauschalreisen kommt

Berlin - Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle … Sie soll unter dem Dach der Schlicht...

Schlichtungsstelle für Beschwerden bei Pauschalreisen kommt

Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle für … Sie soll unter dem Dach der Schlichtungs...

Lufthansa-Streik: Diese Ansprüche haben Passagiere

Mit zunehmenden Verspätungen haben Fluggastrechte- und Inkasso-Portale Konjunktur. Kunden sollten aber vorsichtig sein. Hamburg | Die Luf...

Tourismus: Schlichtungsstelle für Beschwerden bei Pauschalreisen kommt

Berlin.  Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle … Sie soll unter dem Dach der Schlich...

Schlichtungsstelle für Beschwerden bei Pauschalreisen kommt

Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle für … Sie soll unter dem Dach der Schlichtungs...

Schlichtungsstelle für Beschwerden bei Pauschalreisen kommt

Berlin (dpa) - Für Verbraucher soll nach einem Medienbericht noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle … Sie soll unter dem Dach der Sc...