Seite drucken
Gemeinsam Lösungen finden
Druckvorschau anzeigen


Aufgaben

Kernaufgabe der söp ist die außergerichtliche und einvernehmliche Streitbeilegung in individuellen Streitfällen zwischen Reisenden und Verkehrsunternehmen. Hiermit verbunden ist die Wiederherstellung bzw. Stärkung der Zufriedenheit der Kunden mit ihrem Verkehrsunternehmen.

Die söp ist nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz von der Bundesregierung als Verbraucherschlichtungsstelle anerkannt und zudem bei der EU notifiziert.

Die söp arbeitet sachlich unabhängig und neutral mit bundesweiter Zuständigkeit für alle Reisende, die sich zuvor erfolglos mit ihrer Beschwerde an ein Bahn-, Bus-, Flug- oder Schiffsunternehmen gewandt haben.

Dabei verfolgt die söp als „verkehrsträgerübergreifende“ Schlichtungsstelle einen service- und praxisorientierten Ansatz: Denn Reisende verknüpfen bei ihren Fahrten von A nach B oft verschiedene Verkehrsmittel (z.B. den "Zug zum Flug"), was im Streitfall die Prüfung der gesamten Reisekette mit allen in Anspruch genommenen Verkehrsunternehmen bzw. Vertragspartnern erfordern kann. Reisende müssen sich in einem solchen Fall also nicht um Fragen von Zuständigkeiten kümmern und haben unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel mit der söp einen zentralen Ansprechpartner.